Mitarbeiterstory:
Herr Ludewig

Lutz

Leiter Geschäftsbereich Recruiting

Berufserfahrene

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

MEV: Wer bist du und was machst du?

Lutz: Ich bin der Geschäftsführer der MEV.

 

MEV: Was macht dir an Ihrem Job am meisten Spaß?

Lutz: Am meisten Spaß macht mir der Umgang mit Menschen, die Verantwortung zu tragen für eine Unternehmung, die mittlerweile 650 Mitarbeiter beschäftigt.

 

MEV: Wie ist dein Werdegang bei der MEV?

Lutz: Ich bin 1991 in die Vorgängergesellschaft unserer Firma eingetreten, habe damals eine Position als Disponent für Sicherungsposten inne gehabt, habe mich nachher zum Niederlassungsleiter dieser Firma weiterentwickelt und wurde dann 1999 zum Gründungsgeschäftsführer unserer MEV berufen und habe vor diese Arbeit noch die nächsten Jahre auszuführen.

 

MEV: Was war dein besonderes Highlight bei der Arbeit?

Lutz: Mein  besonderes Highlight war der Moment als meine Vorgesetzten mit mir 1999 darüber gesprochen haben, die Geschäftsführung der MEV zu übernehmen. Ehrlich gesagt wollte ich das anfangs gar nicht. Heute bereue ich nicht einen Tag, an dem ich Geschäftsführer der MEV bin.

 

MEV: Was unterscheidet die MEV von anderen Arbeitgebern?

Lutz: Unsere MEV ist mittlerweile eine recht große Gesellschaft. Wir haben es trotzdem geschafft für unsere Mitarbeiter nahbar zu sein. Wenn ich sage „wir“ dann meine ich die Vorgesetzten. Ich gehe da von mir als Geschäftsführer aus. Es ist mir wichtig, regelmäßig mit meinen Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen. Wir haben schon den Anspruch in gewisser Beziehung familiär zu sein. Wir wollen ehrlich sein und wir wollen nah bei den Mitarbeitern sein. Das zeichnet die MEV aus.

 

MEV: Mit welchen Herausforderungen ist dein Job verbunden?

Lutz: Als Geschäftsführer einer Firma muss man tagtäglich Entscheidungen treffen. Das sind nicht immer leichte Entscheidungen, aber es sind immer notwendige Entscheidungen. Und das ist eine der Hauptanforderungen, der man sich in so einer Position stellen muß.

 

MEV: Welche Worte beschreiben einen typischen Tag in deinem Beruf?

Lutzg: Ein typischer Tag ist geprägt durch einen vollen Terminkalender, durch unendlich viele Gespräche und Telefonate, aber auch durch super Eindrücke, die ich in den Gesprächen mit unseren Mitarbeitern und mit unseren Kunden aufnehme.

 

MEV: Was möchtest du angehenden Mitarbeitern mit auf den Weg geben?

Lutz: Mitarbeiter bei der MEV zu werden ist aus meiner Sicht eine ganz große Sache. Die MEV ist ein sehr stabiles Unternehmen. Wir sind seit 1999 am Markt aktiv. Wir sind in unserer Branche die größte Firma, die diese Dienstleistungen sicherstellt. Ihre Entwicklung bei der MEV ist stets gewährleistet. Kommen Sie zu uns, Sie werden es nicht bereuen!

 

MEV:  Der wichtigste Ratschlag in deinem Leben?

Lutz: Ehrlich bleiben. Bleiben Sie ehrlich zu sich selbst und zu anderen und dann macht das Leben insgesamt gesehen auch wirklich viel Spaß.