Mitarbeiterstory:
Janina

Janina

Personalreferentin

Quereinsteiger

Janina ist seit 2016 bei der MEV im Recruiting dafür zuständig, Lehrgangsteilnehmer für die Qualifizierung zum Lokführer zu gewinnen. Sie lernt in Ihrem Job immer wieder neue Leute kennen, muss sich neuen Situationen stellen und kann Interessierten neue Zukunftsperspektiven bieten.

Sie hat vor ihrer Tätigkeit bei der MEV „seltsame Fächer“ studiert, erfolgreich abgebrochen und lange in einem juristischen Fachverlag gearbeitet. Dann hat sie selbst an einer Qualifizierungsmaßnahme teilgenommen und weiß deshalb auch sehr gut, wie die Menschen sich fühlen, die bei der MEV in den Lehrgängen sitzen. Im Rahmen ihrer Maßnahme hat Janina ein Praktikum bei der MEV gemacht und wurde von der Firma übernommen.

Ein ganz besonderes Highlight bei ihrer Arbeit war, als sie einem ihrer ersten Lokführer, den sie von der Bewerbung bis zum Ende der Qualifizierung begleitet hatte, privat im Zug begegnet ist.

Janina schätzt bei der MEV besonders den Umgang der Kollegen untereinander und die gute Atmosphäre.

Die Geduld nicht zu verlieren, wenn etwa Kostenträger schwierig sind oder Bewerber sich auf einmal mitten im Prozess verflüchtigen, gehört genauso zu den Herausforderungen ihres Jobs, wie der ganz normale Trubel jeden Tag.

Laut Janina sollte man für diesen abwechslungsreichen, spannenden und turbulenten Job reden können, ohne Luft zu holen und keine Scheu haben, auf Menschen zuzugehen.

Zukünftigen Bewerbern rät Janina: „Wagt euch einfach dran, etwas Neues auszuprobieren. Raus aus eurem bisherigen Leben und in das Paralleluniversum Eisenbahn eintauchen!“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen